Treppe drin, Decke drauf

Wir wollten uns um halb 4 auf den Weg machen aber hatten da schon ein ganz schlechtes Bauchgefühl. In Alsdorf hat es ca. 10 Minuten lang so stark gehagelt hat, dass der Boden flächendeckend mit Eis bedeckt war. Wir hatten schon befürchtet, dass die Arbeiten wegen der Wetteraussichten abgesagt oder abgebrochen werden, da die nächsten Teile erst gegen Mittag auf der Baustelle eintreffen sollten.

In der Hoffnung, dass das Wetter 25km weiter besser ist haben wir trotzdem die 20 minütige Fahrt zur Baustelle angetreten und sind dafür mit folgendem Ausblick belohnt worden:

 

Freitag kam der Beton in die Erdgeschosswände und heute kamen die Treppe und die EG-Decke. Außerdem wurde ein Stahlträger in die Geschossdecke eingearbeitet.

„Läuft‘ bei uns!“

Die Deckenteile werden durch Schraubverbindungen zusammengehalten und entlang der Aussenseite wurde schon Armierung eingebracht. Dadurch entsteht umlaufend ein Ringanker, welcher zusätzliche Stabilität in’s Gebäude bringt. Des weiteren wurde die Treppe an den tragenden Innenwänden verankert.

Als nächstes werden Ringanker und Stöße mit Beton ausgegossen und dann geht’s mit den Wänden im OG weiter.

 

Schreibe einen Kommentar